Deutsch-Türkischer Freundeskreis Gelsenkirchen e.V.

Startseite


Der Deutsch-Türkische Freundeskreis Gelsenkirchen e.V. (DTF) ist seit über 25 Jahren aktiv in Gelsenkirchen.


Hintergründe für die Gründung des DTF waren der Brandanschlag von Mölln (23. November 1992) und der Mordanschlag von Solingen (29. Mai 1993).

Die Reaktion bei dem überwiegenden Teil der Gelsenkirchener Bevölkerung war Betroffenheit und Trauer und der Wunsch sich für die Integration und das Zusammenleben der unterschiedlichen Kulturen in Gelsenkirchen einzubringen.

Das Hauptanliegen des DTF ist es, den interkulturelle Dialog zwischen den unterschiedlichen Kulturen in Gelsenkirchen zu fördern und zu gestalten.