Deutsch-Türkischer Freundeskreis Gelsenkirchen e.V.
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: „Vorflut und Vierjahresplan. Die Geschichte von Emschergenossenschaft und Lippeverband im Nationalsozialismus“

Juni 1 @ 18:00

frei

Vortrag von Christopher Kirchberg, Bochum

Auf den ersten Blick erscheinen die regionalen Abwasserverbände Emschergenossenschaft und Lippeverband wenig spektakulär. Gerade die Alltäglichkeit ihrer Aufgaben macht ihre Geschichte zur Zeit des Nationalsozialismus aber besonders interessant, lassen sich so wichtige Perspektiven auf Anpassungsversuche „normaler“ Unternehmen ebenso wie auf die Funktionsweisen des NS-Staates an sich gewinnen. Ausgehend von einer kurzen Einführung in die Genese von Emschergenossenschaft und Lippeverband soll im Vortrag das Handeln der beiden Abwasserverbände im „Dritten Reich“ sowie deren Umgang mit der NS-Vergangenheit nach 1945 im Vortrag beleuchtet werden, um Einblicke in den nationalsozialistischen Alltag an Emscher und Lippe zu bekommen.

Das Institut für Stadtgeschichte lädt herzlich zur Veranstaltung ein.

 

Details

Datum:
Juni 1
Zeit:
18:00
Eintritt:
frei

Veranstalter

Institut für Stadtgeschichte
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Wissenschaftspark, Munscheidstraße 14, 45886 Gelsenkirchen
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen, 45886 Deutschland
Google Karte anzeigen