Deutsch-Türkischer Freundeskreis Gelsenkirchen e.V.

Termine


12.05. / Lesung

Die halqua von Babylon

Lesung, 12. Mai 2019, 16:00 Uhr, Kulturraum „die flora“

 

Die Halqa, das ist der arabische Geschichtenkreis, der Ort, an dem sich Erzählerinnen und Erzähler, die Märchen und ihre Zuhörer*innen begegnen. Und Babylon ist Allerorten, in der ganzen Welt und von Berlin bis Gelsenkirchen: schon im Mythos ist sie die Stadt der unterschiedlichen Sprachen. Ein Dutzend wunderbare Nachwuchserzählerinnen und -erzähler unterschiedlicher Generationen hat das Kommunale Integrationszentrum der Stadt Gelsenkirchen zusammen mit André Wülfing gefunden und in den letzten Monaten geschult. Und nun präsentieren sie ihre Geschichten – auf deutsch, türkisch, arabisch, russisch und mit größter Lust am Märchen und seiner ganz eigenen Herzens-Sprache, die alle verstehen. Integrieren heißt, einander kennenlernen. Wie geht das besser als mit Geschichten?

Es erzählen: Samar Akil, Yussra Alaswad, Zuleyha Ata, Gabriele Backwinkel, Yacouba Coulibaly, Ercan Karahan, Gisela Majewski, Serpil Öztuvan, Katrin Petri, Katharina Schnitzmeier, Galina Serwitzki, Stefanie Willheim

Veranstalter: Referat Kultur in Kooperation mit dem Consol Theater

Kosten
Eintritt: 3,00 €
VVK und Kartenreservierung: Consol Theater (0209) 9 88 22 82
Info: (0209) 169 – 9105

 

Veranstaltungsort:

Kulturraum „die flora“
Florastraße 26
45879 Gelsenkirchen
www.die-flora-gelsenkirchen.de