Deutsch-Türkischer Freundeskreis Gelsenkirchen e.V.

Termine


24. Okt. / Vortrag
Im Rahmen der Initiative "Gelsenkirchen – Lass uns reden! … über Respekt, Toleranz und kulturelle Neugier"

Vortrag von Dr. Christoph Lorke, Universität Münster
„…bestehen erhebliche Bedenken gegen diese Ehe…“. Gemischtnationale Eheschließungen in Deutschland im 20. Jahrhundert
 
Datum: Donnerstag, 24. Oktober 2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Wissenschaftspark, Munscheidstr. 14, 45886 Gelsenkirchen
  
Im Jahr 2017 war mehr als jede neunte Trauung hierzulande eine bi-nationale Heirat mit deutscher Beteiligung. Blickt man auf die Geschichte, waren solche Eheschließungen aber keinesfalls selbstverständlich. Der Vortrag skizziert den Umgang staatlicher Institutionen mit „grenzüberschreitenden“ Paaren und diskutiert dabei Kontinuitäten und Brüche. Auf welche Weise verhinderten Behörden das Zustandekommen solcher Ehen und welche Strategien fanden die betroffenen Paare damals, die Hindernisse zu umschiffen?
 
Eine Veranstaltungsreihe des Instituts für Stadtgeschichte Gelsenkirchen
Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.